Tauche im Mondlicht in fantastische und magische Welten ein, aber pass auf das du in den Geschichten nicht verloren gehst... Das etwas andere Rpg-Forum...
 
StartseiteKalenderFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Yin und Yang...Die Geschichte 2er Legenden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Luna
Wortakrobart
Wortakrobart


Fische Anzahl der Beiträge : 44
Onlinepunkte : 2209
Bewertung : 1
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 21
Ort : in meiner eigenen welt irgendwo in thüringen^^

BeitragThema: Yin und Yang...Die Geschichte 2er Legenden   Mi Feb 09 2011, 17:46

Zuerstmal die Vorgeschichte^^:

In einem Leben vor unsere zeit wurde das Juwel Yin und Yang erschaffen.Es war das Symbol des Lichts und der Nacht.Die Erschaffer dieses Juwels waren Yukari und Yunai.Yukari war das Licht und strahlte wärme,geborgenheit und freude aus.Sie wurde zur wächterin des Yin und erschuff für die welt Wasser und Licht.Yunai war die nacht und strahlte mut,intiligenz und zufriedenheit aus.Er wurde zum Wächter des Yang und erschuff für die welt Leben und Luft.Die beiden waren ein Liebespaar und ergänzten sich hervorragend.Sie waren ausserdem die beschützer dieses Planeten und reisten viel.Aber als sie dan erfuhren das die welt in das Reich des Todes und des unglücks geführt werden soll, nahmen sie ihre Kräfte zusammen und gingen in den Krieg gegen Bento, der Herscher der Unterwelt und des Todes. Er konnte die liebe nicht mehr ertragen von den beiden. Er war unsterblich in Yukari verliebt aber sie erwiederte sie nicht. Sein groll wugs immer mehr und somit auch seine Kraft. Die beiden wurden aufeinander aufgehetzt im Krieg, denn er erschuf eine Illusion wo Yukari etwas gemeines über Yunai sagte und hoffte das er im krieg sterben soll, damit sie bei ihrem geliebten Bento sein kann. Das Ying und Yang war dabei auseinander zu brechen. Doch bevor dies geschehen konnte, erkannten die beiden , kurz vor ihrem Tot, das dies nur eine lüge war. Sie haben ihre Kraft gebündelt und den herscher besiegt. Doch nicht alles von ihm. Aber es war zu spät. Yukari und Yunai waren schwach und lagen auf dem Schlachtfeld. Ihre Truppen standen um sie herrum und versuchten ihnen zu helfen doch dies konnten sie auch nicht mehr. Yunai und Yukari nahmen ihre Waffen und Sprach ein heiliegen spruch aus. Die waffen verschwanden und in den Händen der beiden war nur noch ein teil was das Yin und Yang Symbolisiert. ... 2 Wesen, die die geschichte miterlebt hatten, gaben einen schwur die Kinder zu Hüten und zu beschützen. Sie werden die Kinder einweihen wenn es soweit ist. Solange werden sie in einem tiefen schlafgehen und wachen.



50000 Jahre nach dem Ereigniss:



2 Kinder auf der Welt besitzen das Ying und Yang. Sie gehen auf der selben schule i-wo in Tokyo und können sich NICHT leiden. Die beiden wissen noch nichts von IHrern Kräften aber dies wird sich bald ändern, denn der Sohn von Bent will nun rache nehmen und ist in Tokyo angelangt mit der suche. Er gibt sich als einen normalen schuljungen aus.
Die Wesen erwachen und das abenteuer beginnt.
Nach oben Nach unten
http://yinxyang.npage.de/gr%C3%BC%C3%9F_gott,hallo,moin,_peace,a
Luna
Wortakrobart
Wortakrobart


Fische Anzahl der Beiträge : 44
Onlinepunkte : 2209
Bewertung : 1
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 21
Ort : in meiner eigenen welt irgendwo in thüringen^^

BeitragThema: 1. Kapitel: Der Hass der Legenden   Mi Feb 09 2011, 18:50

Es war ein ganz normaler Montag morgen für Luna und Dark.Während Dark schon auf den weg zur schule war stand Luna gerade auf.Sie bemerkte das sie verschlafen hatte und machte sich so schnell wie es nur ging fertig für die schule.Nach 10 minuten war sie fertig angezogen und kämte sich die haare.Dann nahm sie ihre schultasche und ging in die Küche,wo sie nur kurz ihre eltern und ihren kleinen bruder begrüßte."Guten Morgen Onee-chan" begrüßte der kleine Takuya seine Schwester.Luna lächlte und ging zu ihm."Guten morgen mein kleiner basa-chan." sagte Luna.Basa-Chan heißt eigentlich Tsubasa wird aber von seiner Onee-Chan liebevoll Basa-Chan genannt.Tsubasa lächelte sie an."Sehr gut." antwortete er ihr."Und was ist mit dir Onee-chan" fragte er und schaute sie an."Auch gut.Aber ich muss jetzt leider los mein kleiner." sagte Luna und gab ihn einen kleinen kuss auf die Wange.Dann verabschiedete sie sich noch von ihren Eltern und ging los.In der Zeit quatschte Dark mit ein paar Kumpels.Dann ging er kurz raus und redete mit Kanashii.Kanashii war Dark´s Wächter und ein klein wenig schlecht gelaunt da er geweckt wurde."Was ist den Dark??" fragte Kanashii,der von Dark immer nur Kasi genannt wird."Heute treffe ich mich mit diese Luna-zicke" sagte Dark und machte ein Gesicht wie drei Tage Regenwetter."Und deswegen weckst du mich??" fragte Kanashii unverständlich.Er nörgelte noch etwas rum und verschwand dann wieder.Dark schüttelte den kopf und ging wieder in den Klassenraum.Luna kam inzwischen in der Schule an und ging zum Klassenraum.Als sie gerade durch die Tür ging klingelte es auch schon."Gerade noch pünktlich Miss Izumi" sagte eine stimme an der tür.Jeder aus der Klasse annte sie nur zu gut.Es war die stimme ihrer Klassenlehrerin,Frau Edogawa.Sie war eine der nettesten Lehrerinen an der ganzen Schule.Luna lächelte entschuldigend und setzte sich auf ihren Platz.Frau Edogawa ging zu ihrem Pult und begrüßte die klasse."Guten Morgen Frau Edogawa" sagte die Klasse im Chor und setzte sich wieder hin.Nun fing Frau Edogawa an etwas an die Tafel zuschreiben und Luna´s blick schweifte aus dem Fenster auf.Genau zur selben zeit,in der gleichen Schule nur einen Raum weiter.Dark setzte sich auf seinen Platz und eine Frau Miasaki betratt den Raum.Frau Miasaki war die Klassenlehrerin von Dark´s Klasse und eine echte Zicke gegenüber den Schülern.Sie begrüßte ebenfalls die Klasse und fing dann an,genau wie Frau Edogawa,etwas an die Tafel zu schreiben.Dark langweilte sich und passte deswegen nur zum Teil auf.Nach einer weile meldete er sich."Was ist den Dark??" fragte Frau Miasaki und schaute ihn genervt an."Mir ist schlecht.Dürfte ich nach Hause??" antwortete Dark ihr."Nein.Dann kann ja jeder herkommen und sagen ihm geht es schlecht.!" sagte Frau Miasaki und wollte sich wieder zur Tafel umdrehen."Gut..wenn sie das umbedingt wolen..Dann kotz ich halt den ganzen Klassenraum voll" sagte Dark und schaute sie herausfordernd an.Während einige Schüler kicherten schaute ihn Frau Miasaki nur angeekelt an."Na gut" sagte sie schließlich."Du darfst gehn".Dark stand auf und ging auf den Pausenhof.Wieder zurück in Lunas klasse.Frau Edogawa setzte sich hin und kontrollierte gerade ein paar Arbeiten.Luna schaute immer noch aus dem Fenster und sah Dark.//Ich fass es nicht.Der Idiot schwänzt!!// dachte Luna und stand auf.
Nach oben Nach unten
http://yinxyang.npage.de/gr%C3%BC%C3%9F_gott,hallo,moin,_peace,a
 
Yin und Yang...Die Geschichte 2er Legenden
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Interessante Geschichte für alle, die ihre Exis wiederhaben
» *Update* - biLLabong*s Geschichte
» noch so eine ex zurück geschichte, beim mir jedoch zum 2 mal
» Schreib die Geschichte weiter :D
» Eine unglaubliche Geschichte aber War.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mondlicht Rpg :: Off Topic :: Archiv :: Anderes-
Gehe zu: